Stellenmarkt

SSB als Arbeitgeber Mitarbeitergeschichten Corina V., Zugsicherung und Werkstatt

Corina V., Zugsicherung Werkstatt

Zusammen mit meinen Kollegen sorge ich bei der SSB dafür, dass die Züge sicher und störungsfrei fahren können. Wenn doch mal eine unerwartete Störung auftritt, sind wir so schnell wie möglich zur Stelle, um das Problem zu lösen. Sollte sich ein Problem nicht so schnell lösen lassen, kann ich mich immer darauf verlassen, dass die Kollegen, die ich um Hilfe bitte, mir sofort mit Rat und Tat zur Seite stehen. Es ist ein sehr gutes Gefühl, sich so auf seine Kollegen verlassen zu können.
Da die technischen Systeme mittlerweile so komplex sind, ist es immer wieder wichtig, über den Tellerrand zu schauen, alternative Lösungsstrategien zu suchen und ausdauernd zu verfolgen, bis die Störung behoben ist. Daher ist der Austausch mit den Kollegen aus anderen Bereichen der SSB so wichtig. Gut gefällt mir auch das selbstständige Arbeiten. Im Rahmen der vorgegebenen Richtzeiten bleibt es mir überlassen, wie ich meine Zeit einteile. Aber natürlich haben Störungen und Sicherheit dabei immer Vorrang.