Tickets kaufen

Lyrik unterwegs

Gedichte lesen? – Natürlich in Stadtbahn und Bus bei der SSB! Denn in jedem Wagen fahren in der Dachschräge – über den Fenstern – großformatige Gedichte mit und sind bereit, den Fahrgast jederzeit in eine andere Gedankenwelt zu führen. Lyrik und Prosa, Gereimtes und Ungereimtes, aus allen Jahrhunderten und aus aller Welt, Klassiker und Produkte junger Talente geben sich hier die Ehre. Eine originelle und schon langjährige Aktion der SSB. Und natürlich gibt es mehrmals im Jahr "Nachschub" mit neuen Serien.

Die aktuelle 4. erweiterte Ausgabe des Buchs ist an den Kundenzentren, im SSB Shop und im Buchhandel erhältlich.

Auskunft: 0711 7885-7700

Hier eine zufällige Auswahl

Ein großer Teich war zugefroren;
Die Fröschlein, in der Tiefe verloren,
Durften nicht ferner quaken noch springen,
Versprachen sich aber, im halben Traum:
Fänden sie nur da oben Raum,
Wie Nachtigallen wollten sie singen.
Der Tauwind kam, das Eis zerschmolz,
Nun ruderten sie und landeten stolz
Und saßen am Ufer weit und breit
Und quakten wie vor alter Zeit.

Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), aus: "Goethes Gedichte in zeitlicher Folge", ® Insel Verlag, Frankfurt am Main 1982


Online-Bestellung