Tickets kaufen

Lyrik unterwegs


Gedichte lesen? – Natürlich in Stadtbahn und Bus bei der SSB! Denn in jedem Wagen fahren in der Dachschräge – über den Fenstern – großformatige Gedichte mit und sind bereit, den Fahrgast jederzeit in eine andere Gedankenwelt zu führen. Lyrik und Prosa, Gereimtes und Ungereimtes, aus allen Jahrhunderten und aus aller Welt, Klassiker und Produkte junger Talente geben sich hier die Ehre. Eine originelle und schon langjährige Aktion der SSB. Und natürlich gibt es mehrmals im Jahr "Nachschub" mit neuen Serien.

Die aktuelle 4. erweiterte Ausgabe des Buchs ist an den Kundenzentren, im SSB Shop und im Buchhandel erhältlich.

Auskunft: 0711 7885-7700

Hier eine zufällige Auswahl


Die schönsten Klagen
Mein Seel! Die Zeiten werden schlimmer!
Beinbrüche wie vordem geraten nimmer;
Sogar die Heringe macht man seit ein paar Jahren
Viel kleiner, als sie sonst zu kaufen waren.
Ach, die Menschen werden schlimmer!
Nur die Leute bleiben immer.

Friedrich Bernritter ( 1748 - 1803 ), aus: "Udo Dickenberger, Der Tod und die Dichter". Scherzgedichte in den Musenalmanachen um 1800. © Georg Olms Verlag, Hildesheim 1991


Online-Bestellung