Tickets kaufen

Lyrik unterwegs


Gedichte lesen? – Natürlich in Stadtbahn und Bus bei der SSB! Denn in jedem Wagen fahren in der Dachschräge – über den Fenstern – großformatige Gedichte mit und sind bereit, den Fahrgast jederzeit in eine andere Gedankenwelt zu führen. Lyrik und Prosa, Gereimtes und Ungereimtes, aus allen Jahrhunderten und aus aller Welt, Klassiker und Produkte junger Talente geben sich hier die Ehre. Eine originelle und schon langjährige Aktion der SSB. Und natürlich gibt es mehrmals im Jahr "Nachschub" mit neuen Serien.

Die aktuelle 4. erweiterte Ausgabe des Buchs ist an den Kundenzentren, im SSB Shop und im Buchhandel erhältlich.

Auskunft: 0711 7885-7700

Hier eine zufällige Auswahl


Triolett

Einen Kreuzer gäb ich hin,
Könnt' ich in dein Herz dir sehen!
Aber, wär'es nun geschehen,
Und ich säh' nichts gutes drin,
Gäb' ich hundert Kreuzer hin,
Hätt ich lieber nichts gesehen;
Darum, dir ins Herz zu sehen,
Gäb' ich keinen Kreuzer hin.

Friedrich Hebbel (1813-1863), aus "Gedichte (Neue Epigramme)"


Online-Bestellung