Die SSB modernisiert zwei Kundenzentren: Heller, moderner, freundlicher


Pressemitteilung vom 06.10.2017



Die SSB wird die Kundenzentren Charlottenplatz und Rotebühlplatz umbauen. Die aus den Jahren 1997 und 2000 stammenden Räume sollen freundlicher, moderner und heller werden. Vorbild ist das 2014 am Hauptbahnhof eröffnete jüngste KundenCentrum der SSB.

Ab Samstag, 7. Oktober 2017, bleibt das KundenCentrum Charlottenplatz daher geschlossen. Service bietet die SSB ihren Fahrgästen während der Umbauzeit am Charlottenplatz ab dem 11. Oktober in einem Container am gegenüberliegenden Bahnsteig. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 7.30 bis 18.30 Uhr. Voraussichtlich Mitte Dezember 2017 soll die Renovierung beendet sein.

Die Samstagsöffnungszeiten des KundenCentrums Charlottenplatz übernimmt während der Bauphase das KundenCentrum Rotebühlplatz. Es ist in dieser Zeit samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Beginn dieser Änderung ist am 7. Oktober.

Das KundenCentrum Rotebühlplatz soll anschließend umgebaut werden, voraussichtlich ab  Februar 2018. Ziel ist, die beiden in unterirdischen Passagen gelegenen SSB-Kundenzentren heller, moderner und freundlicher zu gestalten. Kunden und Mitarbeiter der SSB sollen sich in angenehmer, ansprechender Umgebung wohlfühlen.

Neben der optischen Auffrischung stärken die SSB in den neuen Kundenzentren auch das Angebot zur Selbstbedienung. Viele Angelegenheiten können die Fahrgäste auch direkt online über die Website www.ssb-ag.de/tickets von zu Hause oder unterwegs aus betreiben: ein Abo zum nächsten Einstiegstermin bestellen, ein Abo-Sofort zum Direkt-losfahren kaufen, ein StudiTicket oder Tages-, Wochen- und MonatsTickets kaufen. Bei Bedarf kann für das Wochen- und MonatsTicket der Verbundpass ebenfalls online bestellt werden. Tickets können außerdem über die App SSB Move gekauft werden.


Nachrichten per RSS

Bleiben Sie über die SSB per RSS auf dem Laufenden.
mehr