Die SSB stellt mit dem Fahrplanwechsel im Stuttgarter Talkessel die Busflotte komplett auf emissionsarme Fahrzeuge um


Pressemitteilung vom 07.12.2017



„Wir sorgen mit unterschiedlichen Technologien für einen emissionsarmen Betrieb und das möchten wir mit dem neuen Signet den Fahrgästen zeigen“, erläuterte die Kaufmännische Vorständin der SSB Stefanie Haaks bei der Enthüllung des Signets, das einen Ast mit Blättern und einem eingeschlossenen Herzen zeigt.

Sechs Innenstadtlinien werden ab dem 10. Dezember mit 70 emissionsarmen Bussen - Diesel-Hybrid-Bussen, Brennstoffzellen-Hybrid-Bussen und Bussen nach Euro-Norm 6  – bestückt. Zu erkennen werden die innovativen Fahrzeuge an dem an jedem Bus über dem vorderen Eingang angebrachten einheitlichen Signet sein. Die Fahrgäste werden außerdem auf einen Blick sehen können, welche Antriebstechnik bei dem jeweiligen Bus zum Einsatz kommt. „Die Stadtbahnen werden schon seit dem Jahr 2016 mit Ökostrom betrieben, jetzt wollen wir auch bei den Bussen ein klares Signal senden“, betonte der Technische Vorstand und Vorstandssprecher Wolfgang Arnold.

Am Donnerstag, 7. Dezember, wurde auf dem Betriebsgelände in Möhringen das neue Signet und zugleich einer von zwei besonders gestalteten Bussen  vorgestellt: Die beiden Fahrzeuge wurden gleich ganz in das neue Signet gewandet. Ab dem 12. werden Plakate zum „emissionsarmen Talkessel“ in Stuttgart zu sehen sein.

Das beigefügte Foto DSC4140 zeigt von links Vorstandssprecher Wolfgang Arnold und Kaufmännische Vorständin Stefanie Haaks. Das zweite Foto zeigt das neue Signet.

Downloads



Nachrichten per RSS

Bleiben Sie über die SSB per RSS auf dem Laufenden.
mehr