So fährt die SSB an Weihnachten und Silvester: Betrieb und Öffnungszeiten


Pressemitteilung vom 20.12.2017



Heiligabend, 24. Dezember, bedeutet für die Verkehrsmittel der SSB dieses Jahr fast nichts Besonderes: Er fällt auf einen Sonntag, und somit gilt der normale Sonntagsplan. Mit fünf Nachtbusabfahrten geht es in den Erstfeiertag. Bei der Stadtbahn gilt ein ausgedünnter Sonntagsfahrplan, das heißt:

-  Es gilt bis etwa 11 Uhr der Sonntagsfahrplan.

- Die Stadtbahnen fahren danach bis gegen 17 Uhr im 15-Minuten-Takt, ab 17 Uhr bis Betriebsschluss im 30-Minuten-Takt. Der Takt der Innenstadtbuslinien ist daran angepasst.

-  Es gilt für die weiteren Buslinien ab 17 Uhr ein auf die Stadtbahnlinien abgestimmtes eingeschränktes Verkehrsangebot.

An den Weihnachtsfeiertagen 25. und 26. Dezember verkehren die Stadtbahnen und Busse der SSB nach dem Sonntagsfahrplan.

Die SSB-Nachtbusse starten in den Nächten 23./24. Dezember, 24./25. Dezember und 25./26. Dezember um 1.20 Uhr, 2.00 Uhr, 2.30 Uhr, 3.10 Uhr und 3.40 Uhr an der Haltestelle Schlossplatz.

Ähnliches gilt für Silvester: Auch er fällt auf einen Sonntag, weshalb der Sonntagsfahrplan gilt. In der Nacht zu Neujahr werden zusätzliche Fahrten der wichtigsten Stadtbahnlinien im Stundentakt angeboten. Am Charlottenplatz findet um 1:30, 2:30 und 3:30 Uhr das Silvestertreffen statt. Dann fahren die Linien U1, U6, U14 und U15 gleichzeitig in beide Richtungen ab. Das gleiche Prinzip gilt um 2:00, 3:00 und 4:00, wenn sich die Linien U2, U7, U9 und U12 auf den Weg machen. Aufgepasst: Die Stadtbahnen U9 und U14 fahren dabei nicht auf ihren regulären Linienwegen, die U9 fährt über Ostendplatz nach Hedelfingen, die Linie U14 über Vogelsang nach Botnang statt zum Hauptbahnhof. 

Die SSB-Nachtbusse fahren wie gewohnt um 1:20, 2:00, 2:30, 3:10 und 3.40 Uhr ab Haltestelle Schlossplatz.

Alle Änderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft (efa) und der App ‚SSB Move‘ eingespeist und abrufbar.  

Öffnungszeiten der SSB-Servicestellen

Die Kundenzentren der SSB haben von Heiligabend an bis inklusive dem zweiten Weihnachtsfeiertag geschlossen. An den Feiertagen 1. und 6. Januar sind alle Kundenzentren geschlossen. Die Fundstelle lässt außer der Reihe am Mittwoch, 27. Dezember und am Dienstag, 2. Januar, die Türen zu. Ab dem 3. Januar ist sie wie üblich dienstags bis freitags von 9 bis 12.45 Uhr sowie montags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Telefone der Ansprechpartner für erhöhtes Beförderungsentgelt, für den Abo-Service, für das FirmenTicket und für den allgemeinen telefonischen Service der SSB sind an den Werktagen wie üblich von 8 bis 18 Uhr zu erreichen. An Heiligabend, den Weihnachtsfeiertagen, Silvester und Neujahr sowie am 6. Januar sind die Nummern nicht besetzt. Telefonische Fahrplanauskünfte erhalten Anrufer über die Feiertage rund um die Uhr unter 0711 7885-3333. Fahrplanauskünfte erhalten Kunden außerdem unter www.ssb-ag.de oder mobil mit der App ‚SSB Move‘.

Öffnungszeiten der Straßenbahnwelt

Die Straßenbahnwelt in Bad Cannstatt ist am 24. Dezember geschlossen. Am zweiten Weihnachtsfeiertag öffnet sie von 10 bis 17 Uhr ihre Tore. Die Oldtimerlinie 23 wird zu diesem Anlass wieder eröffnet und regelmäßig zwischen der Straßenbahnwelt und der Haltestelle Ruhbank am Fuß des Stuttgarter Fernsehturms verkehren. Auch an Silvester hat die Straßenbahnwelt zu. Sie öffnet wie gewohnt mittwochs, also auch am 3. Januar, sowie donnerstags und sonntags jeweils von 10 bis 17 Uhr.


Nachrichten per RSS

Bleiben Sie über die SSB per RSS auf dem Laufenden.
mehr