Stellenmarkt

SSB als Arbeitgeber Mitarbeitergeschichten Sebastian L., Schienenfahrzeuge

Sebastian L., Schienenfahrzeuge


Als Maschinenbauingenieur bin ich bei der SSB in allen meinen Fähigkeiten voll gefordert. Auf der einen Seite kümmere ich mich als Projektleiter um die Entwicklung des neuen Stadtbahnwagens, der speziell auf die Besonderheiten der Stuttgarter Topographie abgestimmt werden muss. Zum anderen erfordert die Generalsanierung der alten Stadtbahnwagen volle Konzentration. Das Schöne dabei ist, dass man als Ingenieur bei der SSB nicht nur auf einen kleinen Teilbereich spezialisiert ist, sondern Generalist sein muss, um die Fülle an unterschiedlichen Problemstellungen bearbeiten zu können. Daher ist es wichtig, dass man sich regelmäßig mit Kollegen von anderen ÖPNV-Unternehmen austauscht und den Willen hat zu gestalten, denn wir wollen uns ständig weiterentwickeln. Bei der SSB kann man die Dinge in die Hand nehmen. Technische Probleme müssen zügig behoben werden und Verbesserungsvorschläge werden schnell umgesetzt. Dabei kann man sich immer auf sein Team verlassen, denn wenn es die Umstände erfordern, packen alle mit an. Des Weiteren gefallen mir bei der SSB die vielfältigen Möglichkeiten zur Weiterbildung in fachlichen wie überfachlichen Fragestellungen. Alles in allem kann ich die SSB als Arbeitgeber daher uneingeschränkt empfehlen.