Alexander S., Technische Infrastruktur

Als Gleisbauingenieur ist es bei der SSB meine Aufgabe dafür zu sorgen, dass die Züge sicher auf den Gleisen rollen. Dafür muss man einiges tun. Zum einen gilt es, Instandsetzungen zu planen und im Rahmen der vorgegebenen Zeit zu erledigen. Zum anderen müssen wir z.B. nach einem Unfall, bei dem das Gleisbett beschädigt worden ist, dafür sorgen, dass die Züge so schnell wie möglich wieder fahren können. Um diese Herausforderungen zu meistern, braucht es neben einem Team, auf das man sich zu 100% verlassen kann, die Bereitschaft, viel und gerne mit den Kollegen sowie mit den Anwohnern zu kommunizieren. Darüber hinaus ist es gerade in Notfallsituationen sehr wichtig, dass man seine Handlungsspielräume kennt und auch konsequent ausfüllt. Viel Freude bereitet mir bei der SSB die Möglichkeit, im vorgegebenen Rahmen den Freiraum zu haben, selbst entscheiden zu können wie ich an die jeweilige Aufgabe herangehe. Das Ergebnis muss stimmen. Da es sich bei den zu lösenden Problemstellungen oft um komplexe Zusammenhänge handelt, ist Erfahrung von hoher Bedeutung. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, sich regelmäßig auch mit Kollegen anderer ÖPNV-Anbieter auszutauschen. Aufgrund der bei der SSB vorhandenen Faktoren aus einer interessanten und sehr abwechslungsreichen Tätigkeit sowie die Verlässlichkeit der Kollegen und der Unterstützung meiner Vorgesetzten kann ich sagen, dass ich mich hier sehr wohl fühle.