Bernhausen: Fahrplanänderungen wegen Bauarbeiten


Betroffene Linien:

Bus
814 , 815 , 816A

 

Zum 29. April 2019 werden im Linienbündel ES1 verschiedene Fahrplananpassungen durchgeführt. Betroffen davon sind die Linien 814, 815 und 816A

  • Linie 816A: Um die Pünktlichkeit des morgendlichen Schülerverkehrs zur Waldorfschule Bonlanden zu verbessern, starten die Fahrten, die derzeit um 7:00 Uhr ab Plieningen Garbe bzw. um 7:05 Uhr ab Neuhausen (F) Brühlsiedlung zur Waldorfschule gehen, künftig bereits 6:55 Uhr ab Plieningen Garbe bzw. um 6:55 Uhr ab Neuhausen (F) Brühlsiedlung. Zudem fahren die Busse der Linie 816A ab Bernhausen Bahnhof in Richtung Süden künftig einheitlich vom Bussteig 3 ab.
  • Linie 814 und 815: Die Linie 815 fährt künftig ab 21 Uhr nur noch zwischen Ruit und Bernhausen Bahnhof. Die dadurch entfallenden Fahrten zwischen Bernhausen Bahnhof und Stetten Kasparswald nach 21 Uhr werden dadurch kompensiert, dass die Linie 814 künftig an allen Wochentagen zwischen Stetten Kasparswald und Bernhausen Bahnhof auch im Spätverkehr bis ca. 0:30 Uhr nachts unterwegs ist. Durch die Verschiebung der Fahrten zwischen Bernhausen Bahnhof und Stetten Kasparswald von der Linie 815 auf die Linie 814 verschieben sich auch die Abfahrtszeiten um 30 Minuten, womit spätabends die Linien 76 und 814 zwischen Bernhausen Bahnhof und Bonlanden einen gemeinsamen Halb-Stunden-Takt ergeben. Dieser Halb-Stunden-Takt wurde von Fahrgästen mehrfach gewünscht und kann nun zum 29. April umgesetzt werden.
  • Linie 815: Die Fahrt, die derzeit montags bis freitags um 6:32 Uhr von Ruit nach Waldenbuch angeboten wird, ist gerade an Schultagen oft sehr verspätet. Aus diesem Grund wird diese Fahrt ab 29. April an Schultagen ab Ruit zehn Minuten früher abfahren, sodass die Fahrgäste in Bernhausen pünktlicher ankommen und verlässlicher die S-Bahn und die Anschlussbusse erreichen.