Herrenberg: Fahrplanänderungen


Betroffene Linien:

Bus
753

 

Die eigentlich für den 21. September anvisierte Taktverdichtung der Linie 753 auf dem Abschnitt Herrenberg ZOB-Polizeihochschule kann nach derzeitigem Planungsstand erst zum 27. Oktober 2020 umgesetzt werden. Grund dafür ist, dass sich die Straßenbauarbeiten in Herrenberg im Bereich Seestraße und Horber Straße hinziehen. Positive Nachrichten gibt es aber für Fahrgäste, die mit der Linie 753 in die Herrenberger Innenstadt fahren wollen. Ab dem 28. September 2020 gilt nämlich ein neuer Fahrplan, bei dem ein Zustieg in Richtung Polizeihochschule, Nufringen, Gärtringen und Rohrau am Bronntor möglich ist. Fahrgäste, die aus Richtung Polizeihochschule, Nufringen, Gärtringen und Rohrau kommen, können ab dann auch in der Innenstadt aussteigen – zunächst bis voraussichtlich zum 2. Oktober 2020 allerdings am Reinhold-Schick-Platz. Ab dem 3. Oktober 2020 soll die Seestraße wieder in beide Richtungen befahrbar sein und die Linie 753 hält in beiden Fahrtrichtungen am Bronntor. Mit Abschluss des ersten Bauabschnittes in der Horber Straße kann dann ab dem 27. Oktober – sofern die Straßenbauarbeiten rechtzeitig fertiggestellt werden können – auch der Takt zwischen Herrenberg ZOB und Polizeihochschule auf zwei Fahrten je Stunde verdichtet werden.