9-Uhr-JahresTicketPlus

Mit dem 9-Uhr-JahresTicketPlus sind Sie 12 Monate lang beliebig oft werktags ab neun Uhr in den von Ihnen gewählten Tarifzonen mit Bus und Bahn unterwegs. An Wochenenden, Feiertagen und freitags ab 19 Uhr nutzen Sie sogar ohne zeitliche Einschränkung das gesamte VVS-Gebiet. Zusätzlich ist das Ticket auf weitere Personen übertragbar und Sie profitieren von attraktiven Mitnahmeregelungen.

Besonderheiten

Das 9-Uhr-JahresTicketPlus bietet einige Besonderheiten gegenüber dem normalen 9-Uhr-JahresTicket. Interessant ist das Modell vor allem für Vielfahrer und Wochenendnutzer. Mit dem TicketPlus profitieren Sie von einer zeitweisen netzweiten Gültigkeit, der Übertragbarkeit und der erweiterten Mitnahmeregelung, insbesondere eines Erwachsenen.

Vorteile auf einen Blick:

  • werktags ab neun Uhr und am Wochenende oder feiertags rund um die Uhr unterwegs sein
  • beliebig oft in den von Ihnen gewählten Tarifzonen fahren
  • deutlich günstiger durch die Zeiteinschränkung 
  • freitags ab 19 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen das gesamte VVS-Netz nutzen
  • Anschlusstickets günstig zum Kinderpreis kaufen
  • Ticket flexibel auf andere Personen übertragen
  • am Wochenende, an Feiertagen und unter der Woche ab 19 Uhr einen Erwachsenen kostenfrei mitnehmen
  • bis zu drei Kinder oder alle eigenen Kinder bis 17 Jahre samstags, sonntags und an Feiertagen kostenlos mitfahren lassen
  • besonders umweltfreundlich unterwegs sein
  • gegen Aufpreis auch in der 1. Klasse in S-Bahnen und Zügen der DB fahren

Von weiteren Vorteilen profitieren Sie im 9-Uhr-AboPlus.

Gültigkeit

Das 9-Uhr-JahresTicketPlus gilt ab dem ersten Tag im Monat für zwölf aufeinanderfolgende Kalendermonate. Sie fahren werktags ab neun Uhr bis Betriebsschluss (5 Uhr des Folgetages) beliebig oft in den von Ihnen gewählten Zonen und können alle VVS-Verkehrsmittel nutzen. An Wochenenden, Feiertagen und freitags ab 19 Uhr gilt das 9-Uhr-JahresTicketPlus jeweils bis Betriebsschluss im gesamten VVS-Netz – auch am 24. und 31. Dezember. Außerdem nutzen Sie das Ticket am Wochenende und feiertags rund um die Uhr. Standardmäßig berechtigt es für Fahrten in der 2. Klasse. Mit Aufpreis ist auch die Fahrt in der 1. Klasse möglich. Im Gegensatz zum 9-Uhr-JahresTicket ist das 9-Uhr-JahresTicketPlus übertragbar, sodass Sie es mit anderen Personen teilen können. 

Preise

Der Preis für Ihr 9-Uhr-JahresTicketPlus richtet sich nach den Tarifzonen, die Sie nutzen möchten. Anschlusstickets kaufen Sie zudem zum günstigen Kinderpreis.

ZonenPreis
1646,00 €
2797,00 €
31.008,00 €
41.205,00 €
51.392,00 €
61.530,00 €
7 & mehr (VVS-Netz)1.658,00 €
1. Klasse Zuschlag611,00 €

Kauf

Für den Kauf Ihres 9-Uhr-JahresTicketPlus benötigen Sie einen Verbundpass, den wir einmalig entweder in einem unserer SSB-KundenCentren oder online ausstellen. Halten Sie dafür bitte ein aktuelles Lichtbild bereit. Sie kaufen Ihr 9-Uhr-JahresTicketPlus schnell und bequem in SSB-KundenCentren oder VVS-Verkaufsstellen und können es direkt mitnehmen. Die Bezahlung erfolgt einmalig entweder bar oder mit EC-/Kreditkarte. 

Das 9-Uhr-JahresTicketPlus bekommen Sie mit weiteren Vorteilen auch als 9-Uhr-AboPlus.

Ticketdesign

Ihr 9-Uhr-JahresTicketPlus besteht aus einem Verbundpass mit entsprechender Jahreswertmarke. 

Mitnahme

Mit Ihrem 9-Uhr-JahresTicketPlus können am Wochenende und feiertags sowie unter der Woche ab 19 Uhr ein Erwachsener sowie bis zu drei oder alle eigenen Kinder bis einschließlich 17 Jahre kostenlos mitfahren. Freitags ab 19 Uhr, am Wochenende, feiertags sowie am 24. und 31. Dezember sind die Fahrten für Sie und Ihre Mitfahrer sogar netzweit möglich. Einem Familienausflug in der Region steht so nichts mehr im Weg. Auch ein Hund darf mit dem Ticketinhaber kostenfrei mitfahren. Für Anschlussfahrten außerhalb des gewählten Geltungsbereichs dürfen Tickets zum Kinderpreis genutzt werden - auch für Mitfahrer. Eine Fahrradmitnahme ist außerhalb der Sperrzeiten teilweise ebenfalls ohne Aufpreis möglich. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich vorab über die geltenden Konditionen zur Fahrradmitnahme

Ticketprüfung

Bei jeder Fahrt mit Bus und Bahn müssen Sie Ihren Verbundpass mit Lichtbild und Wertmarke mitführen. Sie dienen bei Ticketprüfungen als Nachweis und werden dem Prüfer vorgezeigt. Auch beim Einstieg in den Bus ist das Ticket vorzuzeigen.

Servicegarantie

Guter Service liegt uns besonders am Herzen. Deshalb erstattet Ihnen die SSB bei Fahrtausfällen und einer Verspätung ab 20 Minuten im Nachhinein die Kosten für eine Taxifahrt bis zu 50 Euro. Alternativ werden Ihnen auch die Kosten für car2go, Flinkster, Stadtmobil, Call a Bike oder nextbike erstattet. Informieren Sie sich jetzt zu diesem und weiteren Angeboten der SSB-Servicegarantie.