Der Einkauf der SSB

Der Einkauf der SSB ist für die Beschaffung aller Waren und Dienstleistungen verantwortlich und steuert alle Prozesse rund um die Beschaffung dieser. In dieser Rolle sind wir der zentrale Ansprechpartner für alle Lieferanten.

Einkaufsorganisation und Einkaufsspektrum

Der Einkauf ist in zwei unterschiedliche Teams mit den nachfolgenden Schwerpunkt-Warengruppen aufgeteilt:

Baueinkauf

  • Gleisbau
    • Beleuchtungsmaste
    • Betonfertigteile
    • Gleisbaumaterial
    • Gleisbauarbeiten
    • Schienen
    • Schienenschleifen und -schweißen
    • Weichen
  • Bauleistungen
    • Brandschutzarbeiten
    • Garten- und Landschaftsbau
    • Kanalarbeiten
    • Metallbauarbeiten
    • Rohbau
    • Tiefbau
  • Elektroarbeiten
    • Allgemeine Elektroarbeiten
    • Fernmeldeanlagen
    • Notstromanlagen
    • MSR Technik
    • Schaltanlagen
    • Stellwerkstechnik
  • Handwerkerleistungen
    • Aufzugsreparaturen
    • Bodenbelagsarbeiten
    • Dachdecker
    • Elektriker
    • HKL Techniker
    • Maler
    • Sanitärtechniker
    • Tischler
    • Trockenbau
    • Türen/Tore Wartung
  • Baumaterial
    • Holz
    • Sanitärmaterial
    • Stadtmobiliar

Material und Dienstleistungen

  • Stadtbahnfahrzeuge
    • Ersatzteile
    • Stadtbahn Neufahrzeuge
    • Stadtbahn Sanierung
  • Busse
    • Busse und Fahrzeuge
    • Fahrzeugersatzteile
    • Reifen
    • Reparaturleistungen Fahrzeuge
  • Dienstleistungen
    • Abfallentsorgung
    • Arbeitnehmerüberlassung
    • Busersatzverkehre
    • Call Center Dienstleistungen
    • Coaching
    • Facility Management Dienstleistungen
    • Finanzdienstleistungen und Versicherungen
    • Ingenieurleistungen
    • Personalberatung
    • Rechtanwälte
    • Seminare und Trainings
    • Unternehmensberatung
  • IT und Telekommunikation
    • Daten/Funk
    • Hardware
    • IT Dienstleistungen und Beratung
    • Mobilfunk und Festnetz
    • Software
  • Marketing
    • Agenturen
    • Drucksachen
    • Messen/ Events
    • Werbematerial
  • Werkstatteinrichtung
    • Elektromaterial
    • Fahrkartenautomaten
    • Fördertechnik
    • Hebeanlagen
    • Kassen
    • Werkzeuge
    • Werkstattausstattung
  • Energie und Kraftstoffe
    • Diesel
    • Gas
    • Strom
    • Wasser
  • Indirekte Bedarfe
    • Arbeitskleidung
    • Büromaterial
    • Küchenausstattung
    • Literatur
    • Normteile
    • Transportleistungen und Paketdienste

Ausschreibungen

Hier finden Sie unseren aktuellen Ausschreibungen.

zum Ausschreibungsportal

Lieferant werden

Möchten Sie sich als Lieferant bei der SSB bewerben? Decken Sie die aufgezeigten Warengruppen bzw. Teile davon ab? Dann senden Sie uns bitte eine Nachricht über das Kontaktformular mit Ihrem Leistungsspektrum und den grundlegenden Informationen zu Ihrem Unternehmen. Unsere warengruppenverantwortlichen Einkäufer werden den Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

  • Lieferantenmanagement mit Coupa

    Das Portal für unsere Lieferanten

    Mit der Implementierung von Coupa steht unseren Lieferanten eine kostenlose cloud-basierte Plattform zur Verfügung, die effiziente und transparente Prozesse gewährleistet. Coupa digitalisiert den kompletten Procure-to-Pay-Prozess, angefangen bei der Katalogpflege bis hin zur Rechnungsstellung.

     

    Welche Vorteile bietet Ihnen das Coupa Supplier Portal?

    • Kollaboratives Arbeiten auf dem Portal
    • Transparenz und Prozesseinsicht, da der Status von allen Beteiligten eingesehen werden kann
    • Empfangen und Prüfen von Bestellungen
    • Verfassen von Rechnungen und Gutschriften
    • Katalogartikel erstellen und verwalten
    • Verwalten Sie Ihr Firmenprofil

     

    Sie möchten mit uns zusammenarbeiten?

    Dann haben Sie nach der Einführung von Coupa folgende zwei Möglichkeiten:

    1. Lieferantenportal (CSP): Sie erhalten von uns eine E-Mail-Einladung zur Registrierung auf dem CSP. Danach können Sie sich im CSP anmelden, um Bestellungen anzuzeigen sowie Rechnungen elektronisch zu erstellen und zu versenden. Für weitere Informationen benutzen Sie bitte folgenden Link.

    2. Benachrichtigung durch den Lieferanten (SAN): Die Anbindung per E-Mail ist der einfachste Weg, um in die Zusammenarbeit via Coupa zu starten. Hier können Sie direkt aus dem E-Mail-Posteingang heraus agieren, um Bestellungen entgegenzunehmen und Rechnungen zu erstellen. Dies erfolgt ohne Registrierung oder Anmeldung im Coupa Lieferantenportal. Für weitere Informationen benutzen Sie bitte folgenden Link.

     

    Sie möchten sich registrieren?

    Um sich erstmalig zu registrieren, kontaktieren Sie bitte das Team des Einkaufs, über das untenstehende Kontaktformular der SSB AG. Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, werden wir diese umgehend prüfen und Sie erhalten anschließend eine Einladung per E-Mail, um sich über das CSP einzuloggen und Ihre Daten zu ergänzen.

     

    Sie sind bereits registriert?

    Dann melden Sie sich direkt über das Coupa Supplier Portal an.

     

    Sie haben noch weitere Fragen?

    Bitte wenden Sie sich an Ihren Ansprechpartner im SSB-Einkauf oder melden Sie sich via Kontaktformular bei uns. Weitere Anleitungen finden Sie im Coupa Success Portal:

  • Kontaktformular

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Bitte nennen Sie uns Ihr Leistungsspektrum.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    * Pflichtfelder

Für Mensch und Umwelt

Lieferkettensorgfaltspflicht

Von der Produktion bis zur letztlichen Nutzung durchlaufen Waren meist viele Stationen weltweit. Um innerhalb dieser Lieferketten der Sorgfaltspflicht nachzukommen, setzen die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) auf eine verantwortungsvolle und nachhaltige Zusammenarbeit mit allen Partnerunternehmen, um Menschenrechte zu schützen und Umweltschäden zu vermeiden.

Unterstützen Sie uns

Haben Sie Hinweise darauf, dass unser Handeln oder das Handeln unserer Zulieferer im Widerspruch zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt, Menschen und Ressourcen steht? Dann nutzen Sie gerne das folgende Meldesystem. Wir danken für Ihre Hinweise.

  • Prozessbeschreibung

    Sie können das Meldesystem nutzen, indem Sie unten eine Nachricht verfassen und abschicken.

    Bitte beachten Sie vor der Meldung folgende Hinweise:

    1. Welche Beschwerden können Sie über das Meldesystem melden?

    Dieses Meldesystem können Sie nur nutzen für Hinweise auf

    • menschenrechtliche und umweltbezogene Risiken sowie auf
    • Verletzungen menschenrechtsbezogener oder umweltbezogener Pflichten

    im Sinne des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG), wenn diese Risiken oder Verletzungen durch das wirtschaftliche Handeln der SSB selbst oder eines Zulieferers der SSB entstanden sind.  

    2. Wer darf das Meldesystem nutzen?

    Jede Person, die von den oben (Ziffer 1.) beschriebenen Risiken oder Verletzungen erfährt, kann eine Beschwerde einreichen. Dies gilt auch für Personenvereinigungen wie Nichtregierungsorganisationen.

    3. Was sollten Sie in einer Beschwerde mitteilen?

    Beschwerden sollten auf Fakten beruhen und möglichst alle relevanten Fakten enthalten, soweit der Hinweisgeber über diese Informationen verfügt. Auch sollten Beschwerden darauf eingehen, welches Resultat mit der Beschwerde erzielt werden soll.

    4. Wer ist für die Bearbeitung zuständig?

    Für die Bearbeitung der Beschwerden ist die Rechtsanwaltskanzlei CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB zuständig. Sie ist insoweit nicht an Weisungen gebunden und – ohnehin – zur Verschwiegenheit verpflichtet.

    5. Welchen Schutz bietet das Meldesystem dem Hinweisgeber?

    Hinweisgeber, die einen Hinweis nach bestem Wissen und Gewissen geben und die insbesondere nicht vorsätzlich unwahre Behauptungen aufstellen, sind vor Benachteiligung oder Bestrafung aufgrund der Beschwerde geschützt. Ihre Identität wird vertraulich behandelt. Der Hinweis kann auch ohne Nennung des Namens des Hinweisgebers gegeben werden.

    6. Wie läuft das Beschwerdeverfahren ab?

    Geht über das Meldesystem ein Hinweis ein, wird dies dem Hinweisgeber oder der hinweisgebenden Organisation unverzüglich bestätigt. Danach wird geprüft, ob es sich um eine relevante Beschwerde handelt (siehe oben Ziffer 1.). Falls notwendig, wird der Sachverhalt weiter aufgeklärt, unter anderem durch Erörterung mit dem Hinweisgeber. Ist der Sachverhalt hinreichend aufgeklärt, erhält der Hinweisgeber zumindest eine Sachstandsmitteilung. Sobald feststeht, ob die Beschwerde begründet ist, wird der Hinweisgeber auch hierüber informiert. Erweist sich die Beschwerde als begründet, werden wir – ggf. in Abstimmung mit dem betroffenen Zulieferer – unverzüglich die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um das betreffende Risiko oder die betreffende Verletzung zu verhindern bzw. zu beenden oder zu minimieren. Welche Maßnahmen geeignet und angemessen sind, um dieses Ziel zu ergreifen, hängt vom Einzelfall ab.

    Hinweis:

    Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesem Text auf das Verwenden von genderspezifischer Sprache verzichtet. Es wird das generische Maskulinum verwendet, wobei alle Geschlechter (männlich, weiblich und divers) gleichermaßen gemeint sind.

  • Hier geht es zum Meldesystem

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Persönliche Daten (optional)

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Dies ist ein Pflichtfeld.

    Hier nachlesen: Datenschutzhinweise

    * Pflichtfelder