direkt zum Hauptinhalt springen

29. Februar und 1. März 2024: SSB wird bestreikt

Am Donnerstag, dem 29. Februar und Freitag, dem 1. März 2024 wird die SSB bestreikt. Die Gewerkschaft verdi hat die Mitarbeitenden der SSB vom Betriebsbeginn am Donnerstag, dem 29. Februar 2024 bis Betriebsschluss am Freitag, dem 1. März 2024 zum Warnstreik aufgerufen.

Busse und Bahnen der SSB sowie die Seilbahn, die Zahnradbahn, der Zacke-Bus und der On-Demand-Service SSB Flex werden an beiden Tagen ab Betriebsbeginn bis Betriebsschluss nicht fahren. In den Nächten von Donnerstag auf Freitag und von Freitag auf Samstag werden auch keine Nachtbusse fahren. Kundenservice, Fundstelle sowie die Kundenzentren werden ebenfalls geschlossen und nicht erreichbar sein.

Davon ausgenommen sind die Busse der Linien 53, 54, 58, 60, 64, 66, 73, 90, die von Auftragsunternehmen für die SSB bedient werden und deshalb fahren.

Die Apps und elektronischen Fahrplanauskünfte der SSB und des VVS informieren die Fahrgäste für den betroffenen Zeitraum über Fahrten, die nutzbar sind.

Mit Betriebsbeginn am Samstag, dem 2. März 2024 sollte der Betrieb bei der SSB wieder nach Fahrplan laufen.