Ab 13. Mai: Spaziergänge zu historischen Örtlichkeiten der SSB

Auf sechs Routen durch Stuttgart -

Neue Broschüre erhältlich - Führungen mit Autorin jetzt buchen – Teilnahmekarten im SSB-KundenCentrum Charlottenplatz – Je 25 Teilnehmer

 

Sechs historische Spaziergänge zur Chronik der Straßenbahn in Stuttgart hat die Geschichtsforscherin Claudia Lorenz in ihrem kleinen Führer für Rundgänge versammelt: zur Selbsterkundung auf eigene Faust. Was hat die Stuttgarter Markthalle mit der SSB zu tun oder das Backsteintürmchen am Fuß der Alten Weinsteige? Warum besitzt die SSB Wohnhäuser im gesamten Stadtgebiet? Warum gibt es nicht nur einen Schöttleplatz, sondern auch eine Schöttlestraße? Solche Fragen klärt das neue Büchlein. Die Stadtspaziergänger benötigen, wenn sie den Beschreibungen folgen, pro Runde zwischen eineinhalb und zweieinhalb Stunden Zeit. Die Kapitel und Touren sind nach Stuttgarter Vierteln und Nachbarschaften gebündelt. Der Band kostet 11,90 Euro. Er ist voraussichtlich ab dem 4. Mai erhältlich im SSB-Kundenzentrum Charlottenplatz, in der Straßenbahnwelt in Bad Cannstatt, im Buchhandel und über den Souvenirartikelversand der SSB im Internet.

Claudia Lorenz: „Sechs historische SSB-Spaziergänge“ ISBN 978-3-9819803-0-1

An jedem zweiten Sonntag von Mai bis Oktober 2018 stellt Claudia Lorenz die Rundgänge auch persönlich vor: Der erste Spaziergang findet am 13. Mai in Stuttgart Mitte statt, es folgen 10. Juni Stuttgart Ost und Bad Cannstatt, 8. Juli Stuttgart Süd und Degerloch, 12. August Stuttgart West und Heslach, 9. September Stuttgart Nord und Feuerbach, 14. Oktober Filder. Karten zu den Führungen kosten 7,50 Euro, erhältlich sind sie ab dem 2. Mai im SSB-Kundenzentrum Charlottenplatz. An jedem Spaziergang können 25 Personen teilnehmen. Beginn ist um 13 Uhr, jeweils an einem anderen Ausgangspunkt.

Die Autorin und Stadthistorikführerin Claudia Lorenz, geboren 1964, ist bei München aufgewachsen. Nachdem sie an der Fachhochschule Nürtingen ihren Abschluss als Diplomingenieurin Agrarwirtschaft machte, widmete sie sich der Tätigkeit der Regieassistenz, als Schauspielerin in freien Ensembles im Raum Stuttgart, dem Kulturmanagement und als Leiterin von Seminaren und Diskussionsrunden. Sie ist publizistisch tätig mit literarischen Arbeiten, essayistischen Aufsätzen und Unternehmensdarstellungen. Schon seit 25 Jahren erkundet sie Stuttgart und seine Umgebung gerne mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Vor einigen Jahren begann sie intensiv, sich mit der Historie der SSB zu beschäftigen. Die Spurensuche nach sichtbaren Relikten aus der SSB-Vergangenheit mündete nun in die von ihr geführten Stadterkundungen und deren gedruckte Form.

Ansprechpartner

Birte Schaper

Birgit Kiefer

Hans-Joachim Knupfer

 

 

 

Telefon: 0711 7885-2686

E-Mail: presse@ssb-ag.de

Stuttgarter Straßenbahnen AG
Pressestelle
Schockenriedstraße 50
70565 Stuttgart