Am 1. und 2. Juni in S-Süd: Stadtbahn unterbrochen,

Am Wochenende Samstag und Sonntag, 1. und 2. Juni, erneuert die SSB Stadtbahngleise in Stuttgart Süd. Daher wird der Verkehr der Stadtbahnlinien U1, U9 und U34 zwischen Marienplatz und Heslach Vogelrain unterbrochen. Auf diesem Abschnitt fahren ersatzweise Busse mit der Linienkennzeichnung UE über die Böheimstraße und Möhringer Straße. Deren Haltestellen liegen etwa auf Höhe der Haltestellen der Stadtbahn. Die Linie U1 fährt nur zwischen Vaihingen Bahnhof und Heslach Vogelrain sowie zwischen Marienplatz Fellbach. Die U9 fährt nur zwischen Hedelfingen und Marienplatz, das Stück bis Heslach Vogelrain entfällt. Die Linie U34 entfällt. Durch die Nutzung des Schienenersatzverkehrs verlängern sich die Reisezeiten in allen Relati-

onen. Fahrgäste sollten dies bei ihren Fahrten berücksichtigen und mehr Zeit einplanen. Die aktuellen Verbindungen sind einsehbar unter www.ssb-ag.de oder

www.vvs.de. Fahrräder können in den Busse nicht mitgenommen werden.  

Schon von Freitagabend, 31. Mai, ab 18 Uhr bis Sonntagabend, 2. Juni, wird die Gleisüberfahrt am Erwin-Schoettle-Platz gesperrt. Die Buslinie 42 und die Nachtbuslinie N 10 werden deshalb über Reinsburg- und Silberburgstraße zum Marienplatz und Marienhospital umgeleitet. Die Haltestellen Erwin-Schoettle-Platz und Schickhardtschule können nicht angefahren werden. Nächste bediente Halte sind Marienplatz und Schwab-/Reinsburgstraße im Zuge der Linie 41.