Der neue Netzplan

Netz 2016

Netz 2018

So fahren die Stadtbahnlinien U1, U2, U4, U9, U11, U12, U14, U19, U29, U34

Die Linien U1, U2 und U4 fahren im Netz 2018 wieder ihre angestammten Strecken über den Charlottenplatz:

  • Die Linie U1 fährt zwischen Fellbach und Vaihingen Bahnhof.
  • Die Linie U2 verkehrt zwischen Botnang und Neugereut.
  • Die Linie U4 fährt zwischen Hölderlinplatz und Untertürkheim. 

Die Linie U9 fährt von Hedelfingen über Charlottenplatz nach Heslach Vogelrain. 
Die Linie U29 fährt auf dem Abschnitt zwischen Hauptbahnhof und Vogelsang, in der Hauptverkehrszeit auch bis Botnang.

Die Linie U11 verkehrt bei Veranstaltungen im NeckarPark und bedient die Haltestellen des Innenstadtrings. Die Züge der Linie U11 wenden im Netz 2018 am Hauptbahnhof und fahren durch die Innenstadt zum NeckarPark zurück. Ein Halt an der Staatsgalerie ist zunächst weiterhin nicht möglich. Erst mit Inbetriebnahme der neuen Haltestelle Staatsgalerie können hier die Bahnen der Linie U11 halten.

Die Linie U14 fährt von ihrer neuen Endhaltestelle Mühlhausen über Charlottenplatz und Rotebühlplatz (Stadtmitte) zum Hauptbahnhof. 
Die Linie U34 fährt auf dem Abschnitt zwischen Südheimer Platz und Vogelsang über Rotebühlplatz.

Die Linie U19 wird als zusätzliche Linie von Neugereut zum NeckarPark (Stadion) im Netz 2018 dauerhaft fahren. Sie wird damit, wie bereits im Winter 2016/2017, die Linie U2 auf der stark nachgefragten Strecke von Neugereut zum Wilhelmsplatz in Bad Cannstatt verstärken.

Am 9. Dezember 2017 wird die Stadtbahnstrecke der Linie U12 auf ihrer neuen Strecke von Dürrlewang über Budapester Platz und Bottroper Straße bis nach Remseck eröffnet. Die Linie U12 fährt daher nicht mehr durch die Friedhofstraße und die Haltestelle Pragfriedhof entfällt. Stattdessen fährt die Linie U12 nun über die neue Haltestelle Budapester Platz zur Haltestelle Milchhof.

Die Linien U21 und U24 werden eingestellt.