SSB Flex

Als innovatives On-Demand Ridepooling Angebot der Stuttgarter Straßenbahnen AG ergänzt SSB Flex das klassische ÖPNV-Angebot in Stuttgart optimal.

SSB Flex ermöglicht dir, unabhängig vom Fahrplan und ohne lange Wege zur Haltestelle, bequem und sicher von A nach B zu fahren. Ganz im Sinne der Umwelt, teilst du dir dabei dein SSB Flex-Shuttle mit weiteren Fahrgästen, die eine ähnliche Fahrtroute haben. Dies vermeidet Verkehr, spart Ressourcen und ist somit gut für das Klima in Stuttgart. Um noch effizienter unterwegs zu sein, kannst du deine SSB Flex-Fahrt auch direkt mit unseren Bussen und Bahnen kombinieren.

 

Los geht's: Lade dir hier die kostenlose SSB Flex App herunter:

Du hast kein Smartphone und möchtest SSB Flex trotzdem nutzen?

Nach einmaliger Registrierung kannst du dein SSB Flex-Shuttle auch direkt über unsere Web-Buchung anfordern. Dieser Service steht dir täglich von 18:00 Uhr bis Betriebsschluss zur Verfügung.

Unsere Betriebszeiten:

Die SSB Flex-Shuttles stehen dir im gesamten Stadtgebiet Stuttgart zur Verfügung.
 

Unsere Betriebszeiten

Du kannst SSB Flex jeden Tag und zu folgenden Zeiten nutzen:

Sonntag bis Donnerstag: 18:00 – 02:00 Uhr des Folgetages

Freitag und Samstag: 18:00 – 04:00 Uhr des Folgetages

Was kostet SSB Flex und wie läuft die Bezahlung?

Bereits ab 2,20 € kannst du mit SSB Flex schnell und unkompliziert unterwegs sein!
Der genaue Fahrpreis ist abhängig von der zurückgelegten Strecke sowie der Anzahl der von dir gebuchten Mitfahrer. Nach Eingabe dieser Parameter wird der Gesamtpreis berechnet und dir vor der Buchung verbindlich in der App angezeigt.
Nach der Fahrt erfolgt die Bezahlung automatisiert durch das im Kundenkonto hinterlegte Zahlungsmittel (Kreditkarte oder PayPal-Konto).

 

Fahren Inhaber eines VVS-Ticket oder eines Schwerbehindertenausweises ermäßigt?

Inhaber von VVS-TagesTickets, VVS-ZeitTickets oder eines Schwerbehindertenausweises erhalten je Fahrt 1,00 € Rabatt.
Die Ermäßigung kann, links unten im Startbildschirm der App, über den weiß hinterlegten Button „Ticket“ aktiviert werden. Der VVS-Fahrschein bzw. die Wertmarke ist dem Fahrer beim Einstig ins SSB Flex Fahrzeug unaufgefordert vorzuzeigen.

 

Weitere Informationen

  • Im Gegensatz zur Haustürabholung beim Taxi, sammelt dich SSB Flex an einem nahe gelegenen Standort ein, den du leicht fußläufig erreichen kannst. Der Absetzpunkt ist ebenso nur einen kurzen Fußweg von deinem Fahrziel entfernt. Der Abhol- und Absetzpunkt sowie die Abhol- und Ankunftszeit werden dir in der App angezeigt, nachdem du deine Start- und Zieladresse eingegeben hast.
  • Durch sogenanntes Pooling können auch unterschiedliche Nutzer mit ähnlichen Routen als Fahrgemeinschaft durch Stuttgart fahren. Hierdurch kann es zu leichten Routenänderungen sowie zu einer minimalen Verlängerung der errechneten Fahrzeit kommen. In der App wirst du in Echtzeit über eventuelle Änderungen informiert.
  • Im Bediengebiet sind über 5.500 Ein- und Ausstiegspunkte (s.g. Virtuelle Haltestellen) definiert, die meist an Kreuzungen, vor Geschäften, bei Sehenswürdigkeiten oder an SSB-Haltestellen sind.
  • Check-in: Am Abholpunkt erkennst du das richtige Fahrzeug an der großen Aufschrift „SSB Flex“ sowie an den Ziffern des Kfz-Kennzeichens. Der Fahrer checkt dich zu Fahrt ein, nachdem er deinen Namen überprüft hat.

 

Wir helfen dir weiter

Falls du einmal Hilfe benötigst oder uns Feedback rund um SSB Flex geben möchtest, steht dir unser Kundenservice über das nachfolgende Kontaktformular oder telefonisch unter 0711.7885-3333 zur Seite.
Kontaktformular