Kundendialog

Bitte nennen Sie uns Ihr Anliegen:

Immer gut ankommen

Störungen links liegen lassen – ab 20 Minuten Verspätung

Sollte es auf Ihrer Strecke mal nicht weitergehen, sorgen wir für Ersatz (Bus oder Taxi). Wenn Sie Ihr Fahrtziel 20 Minuten später als nach dem Fahrplan erreichen würden und wir die Verspätung verschuldet haben, nehmen Sie sich einfach ein Taxi, car2go, Flinkster, Stadtmobil, Call a Bike oder nextbike – und wir bezahlen Ihnen die Kosten. Dies gilt, wenn es keine andere geeignete Möglichkeit gibt, mit öffentlichen Verkehrsmitteln Ihr Ziel zu erreichen. Der Erstattungsbetrag liegt generell bei bis zu 35 Euro, beim Abo- bzw. TicketPlus sogar bei bis zu 50 Euro. Sie benötigen dazu eine Quittung. Eine Erstattung kann pro Fahrt und Fahrausweis nur ein Mal geltend gemacht werden. Nutzen Sie dazu am besten unser Kontaktformular.

Nicht allein durch die Dunkelheit – ab 20 Uhr

Ab 20:00 Uhr können Sie uns über den Fahrerruf in der Bahn Ihr Ziel mitteilen. Wir bestellen dann für Sie ein Taxi zur Weiterfahrt. Dieser Service kostet Sie nichts, Sie bezahlen nur die Taxikosten. Sind Sie als Frau alleine unterwegs, übernehmen wir sogar 5 Euro Ihrer Taxikosten.
Bitte beachten Sie, dass dieser Service nur bei ausgewählten Haltestellen möglich ist. Die Haltestellen finden Sie aufgelistet in der Bahn beim Fahrerruf.

Ihre persönliche Haltestelle ab 21 Uhr

Ab 21:00 Uhr können unsere Busfahrer/-innen, außerhalb der Kernzone (Zone 10), einen Extrastopp für Sie entlang der Strecke einlegen. Teilen Sie einfach Ihren Halt auf Wunsch beim Einsteigen dem Fahrer mit und bestimmen somit Ihre Haltestelle selbst. Wenn Sie Ihr Fahrtziel 20 Minuten später als nach dem Fahrplan erreichen würden und wir die Verspätung verschuldet haben, nehmen Sie sich einfach ein Taxi – und wir bezahlen Ihnen die Kosten. Dies gilt, wenn es keine andere geeignete Möglichkeit gibt, mit öffentlichen Verkehrsmitteln Ihr Ziel zu erreichen. Der Erstattungsbetrag liegt generell bei bis zu 35 Euro, beim Abo- bzw. TicketPlus sogar bei bis zu 50 Euro. Sie benötigen dazu eine vom Taxiunternehmen ausgestellte Quittung. Eine Erstattung kann pro Fahrt und Fahrausweis nur ein Mal geltend gemacht werden.

War diese Information hilfreich?

Dies ist ein Pflichtfeld.

Dies ist ein Pflichtfeld.

Dies ist ein Pflichtfeld.

Dies ist ein Pflichtfeld.

* Pflichtfelder

Ihre angegebenen Daten werden von der SSB elektronisch gespeichert und zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Feedback!