Bau der U6 - kleiner Einblick, große Leistung

Den Ausbau der U6 bis zur Messe und zum Flughafen hat die SSB gemeinsam mit einem halben Dutzend Baufirmen zur Umsetzung gebracht. Hier ein kleiner Einblick in die Leistungen, die hinter diesem Bau stecken:

  • die Neubaustrecke hat eine Länge von 3,2 km – für diese wurden über 6.400 m Gleis und über 45 km Kabeltrassen verlegt
  • ein besonderer Meilenstein dabei war der Bau einer preisgekrönten Netzwerkbogenbrücke mit Carbonseilen, die trotz ihres Gewichts von 1.500 t sehr filigran wirkt; die Brücke musste in logistischer Meisterleistung von vier Schwerlasttransportern bei Vollsperrung quer über die Autobahn A8 gefahren werden
  • sehr imposant war auch der Bau des Tunnels, der zwischen Flughafen- und Messecampus West in offener Bauweise entstanden ist; hierfür musste zunächst ein 650 m langes und 15 m tiefes Loch ausgehoben und 100.000 m³ Erde abtransportiert werden, um daraufhin 22.000 m³ Beton und 4.500 t Bewehrungsstahl zu verbauen
  • zu den weiteren Bauleistungen entlang der Strecke zählen drei Bachbrücken, zwei Betriebsgebäude, fünf Regenrückhaltebecken, sechs Bahnübergänge, drei Gabionenwände und drei neue Stadtbahnhaltestellen

Bis zur Inbetriebnahme folgen abschließende Arbeiten wie Funk, Telekommunikation, Bahnübergangsignalisierung, Zugsicherung, Brandschutz, Beleuchtung und Fahrgastinformation. Danach wird die Strecke final geprüft, um sie letztlich für den Linienbetrieb freizugeben. Mehr unter www.ssb-ag.de/bruecke-u6